Statistik

Data-Mining ist überall. Aber wird darüber berichtet? Nur von Paranoiden, durchgeknallten 1984-ist-überall Sehern und Data-Mining Vorlesungsbesuchern. Mir fällt es allerdings immer irgendwie auf, vielleicht bin ich paranoid, ein 1984-ist-überall Seher, oder nur zu oft in der Vorlesung Data-Mining gewesen. Ob es die Postleitzahl bei Praktiker oder die Einkaufswagennummer bei Kaufland ist.

Bei der Postleitzahl ist der Sinn sehr schnell erkennbar, man will das Einzugsgebiet des Baumarktes erfahren. Dafür kann man Verständnis haben und allzu viele Informationen gibt man von sich dadurch nicht preis. (Oder gibt es Leute, die ihrer eigene Postleitzahl haben?) Kaufland-Kassiererinnen müssen da schon andere Sachen in Erfahrung bringen, die Einkaufswagennummer. Wieso? Was sagt einem die Einkaufswagennummer?

Theorie 1: Kaufland möchte seine Einkaufswagen sinnvoll einsetzen und nur so viele benutzen wie gebraucht werden. (Der übermäßige Verbrauch von Einkaufswagen hat schon viele Firmen in den Ruin getrieben.) Also wird damit festgehalten wie oft ein Wagen benutzt wurde und die durchschnittliche Verweildauer im Supermarkt. Wird ein Wagen zu oft benutzt, kann er problemlos identifiziert und ausgetauscht werden. Nicht dass mitten vor der Wursttheke ein Achsenbruch passiert. So einen Anblick hält selbst der stärkste Metzger nicht aus, da verputzen sie lieber alle Weltvorräte von Gammelfleisch.

Diese Theorie habe ich allerdings schnell verworfen, weil die Daten viel zu ungenau wären sie Schwachsinn ist.
Bei meinem nächsten Einkauf fragte ich deshalb einfach mal nach. Fragen kostet ja nix und was aus Nichtfragern wird wissen wir ja alle seit der Sesamstraße.

Verkäuferin: Ich bräuchte noch kurz ihre Wagennummer.
(Beugt sich über die Kasse und notiert die Wagennummer)
Ich: Wenn ich mal fragen dürfte. Wofür brauchen sie die Nummer eigentlich?
Verkäuferin: Wissen Sie das nicht?
Ich (Grinsend): Nö!

Natürlich weiß ich wofür! Ich bin undercover vom Filialleiter eingeschleust worden, um mich zu vergewissern, ob Ihr Verkäuferinnen auch dicht haltet und Kaufland so der Weltherrschaft einen Schritt näherkommt. Harharhar!!

Verkäuferin: Na wegen der Statistik!

Ja klar und nicht zu vergessen der Sicherheit, der Kosmopolitischen! Dem hatte ich dann wirklich nichts mehr entgegen zu setzen.
Eine Woche später sah ich auf dem ZDF einen Bericht über Data-Mining im Alltag. Unteranderem wurde dort das Kaufhaus der Zukunft mit RDFI-Technik vorgestellt. Da kam mir die Idee.

Theorie 2: Der Kaufland ist mit RDFI-Lesegeräten ausgestattet und protokolliert die Laufwege der Kunden und gleicht sie danach mit den Eingekauften waren ab. Macht Sinn und ist machbar. So kann man sehen, ob die Verteilung der Waren auch optimal ist und man so die teureren Sonderangebote gezielt an den Mann bekommen hat den Kunden die notwendigen Laufwege so teuer kurz wie möglich gemacht hat. In Kombination mit Kreditkarten könnte man sogar schauen ob man Gewohnheits-Schopper ist oder auch mal durchs Kaufland schlendert. Das ist bei uns ohne Probleme drin. Ich gebe es zu, ich könnte mich dort Stunden aufhalten.

Theorie 2 hatte ich liebgewonnen und war begeistert. Am liebsten wäre ich sofort ins nächste Kaufland Headquarter gestürmt und mich für die Research Abteilung verpflichtet beworben.

Alles weit gefehlt und die Antwort ist mir eigentlich zu trivial. Man möchte nur nicht bestohlen werden. Aber anstatt dem Kunden das offensichtlich mitzuteilen oder Spiegel zu installieren, wie in anderen Discountern, schiebt man die Statistik vor. Vielleicht glauben die Verkäuferinnen auch an die Statistik und stehen jedesmal in voller Freude auf und tippen die Nummern ein (Lost läßt grüßen).

Da lob ich mir doch dann den ehrlichen mißtrauischen und unfreundlichen Blick der Verkäuferin im Plus um die Ecke.

Heben sie mal eben kurz ihre Taschen hoch! Danke!

Diesem Beitrag wurden folgende Tags zugewiesen:
, , , ,

9 Kommentare zu “Statistik”

  1. Andi

    Ja, das finde ich auch sehr lustig. Die arme Verkäuferin muss sich immer nach vorne beugen, gucken welche Nummer - nur damit sie dann gleichzeitig auch schaut, dat dat Ding at leer is ;). Naja… Und ein Glükc dass du LOST noch erwähnt hast, mir lag’s ja die ganze Zeit auf der Zunge ;).

    Ich dachte, ich sei der einzige Idiot der im Plus seinen Rucksack hochheben muss ;). Aber dann weiß ich ja, dass es nicht nur mir so geht ;)

  2. Thommy

    Vielleicht können wir da eine StudiVZ Gruppe draus machen! ;-) Da finden sich bestimmt auch mehr!

  3. Andi

    Wha, ich bin ja nicht sooo der Freund von 1000 belanglosen (sorry xD) StudiVZ-Gruppen ;P.

  4. Thommy

    Jetzt machst du mir schon ein schlechtes Gewissen bei meinen paar Gruppen. Aber gibt es “sinvolle” Gruppen im StudiVZ? :-)

    Das gehört doch eigentlich mehr zu dir, oder? (Link) Schon weiter recherchiert?

  5. Andi

    Hehe nee es gibt da so Gruppen “Alle die am 15. September Geburtstag haben” … ich weiß ja nicht, ich weiß ja nicht …
    Ich hab schon einiges im Kopf zu meinem Kram, aber irgendiwe komme ich nicht dazu, es niederzuschreiben. Bin seit gestern im Phyikpraktikum - und vorher hab ich mich drauf vorbereitet, bzw. restliche Arbeiten erledigt, die ich vorher weghaben wollten … Ich dachte ich bekäm’s noch rein. Hab ich aber nicht :(.
    Mal schauen wie ich’s mache.

  6. maus

    die nummer von einkaufswagen zwingt die kassirerin zu überprüfen ob der kunde auch alles auf dem band gestellt hat, andere (edeka) machen das mit einem spiegel.
    p.s. das ist keine theorie

  7. Thommy

    :-) Hab ich doch auch geschrieben (sogar mit Link, vorletzter Absatz).

  8. Truemmerlotti

    Die Kassiererinnen machen einfach nur ihren Job, habt ihr damit etwa ein Problem???? Was spricht denn da dagegen?!?! Wenn man nichts zu verbergen hat, dürfte das doch auch gar kein Grund sein, sich auch nur irgendwie darüber aufzuregen, oder? Verbringt Eure Zeit mit interessanteren Dingen, ok?

  9. Thommy

    Ok, versprochen! ich schreib es auch 10xmal!

    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!
    Ich habe nix zu verbergen und verbringe Zeit mit interessanteren Dingen!

    Besser? ;-)

Einen Kommentar schreiben: